Limone sul Garda: Übersicht

Search

Pin It

Limone sul Garda

Limone befindet sich am Westufer des Gardasees. Sein Name leitet sich vom lateinischen Wort "limes" (Grenze) und den "limonaie".

Limone Uebersicht

Die malerischen Zitronengärten dehen sich terrassenförmig oberhalb der Ortschaft aus, die durch Treibhäuser vor dem kalten Nordwind geschützt werden. Die alten Häuser drängen sich um den reizenden Hafen, und auch der moderne, lebhafte Tourismus, der in Limone Einzug gehalten hat, konnte die typische Atmosphäre eines Fischerdorfes nicht zerstören.

Das Gemeindegebiet liegt im Schutzgebiet des "Parco Regionale Alto Garda Bresciano", der mit Regionaldekret 1989 mit einer Ausdehnung von 38.000 Hektar errichtet wurde.

Übernachten in Limone sul Garda

Im Ort finden Sie Hotels der verschiedensten Kategorien und es werden Ferienwohungen vermietet.

Übernachtungsangebote in Limone anzeigen:

Pin It

Limone: Ausflüge, Genuss und Lifestyle

Limone: Baden und Parken

Limone verfügt über einen langen gepflegtnen Kiesstrand, der sich vom neuen Hafen nach Süden erstreckt. Die Molen, die in regelmäßigen Abständen angelegt wurden, verhindern ein Abschwemmen des Kieses.

lesen

Limone: Sehenswürdigkeiten

In Limone gabe es früher eine Burg mit Zitronenplantage. Die Pfeiler und Maern haben überlebt und erinnern an die blühende Vergangenheit.

lesen

Limone: Touristenmagnet

Limone hat sich in den letzten Jahren zum absoluten Touristmagneten entwickelt, so dass man eigentlich abraten müsste, in den Sommermonaten dieses idyllische Dorf zu besuchen.

lesen

Limone: Zitronenkult(ur)

Im Nordwesten des Lago gibt es ein Dorf, das sich sehr goßer Beliebtheit erfreut. Limone. Hier wachsen in perfekt angelegten Plantagen Zitronen, die aber im Gegensatz zur weitläufigen Meinung, nicht der Namensgeber des Ortes sind.

lesen

Limone: Sehenswürdigkeiten

Pfeiler und Mauern der ehemaligen Zitronenplantage der Burg von Limone haben überlebt und erinnern noch heute an die blühende Vergangenheit.

lesen

Limone: Geschichte und Kultur

Bis 1932 war das ehemalige Fischerdorf Limone sul Garda regelrecht von der Außenwelt abgeschnitten. Man konnte den Ort konnte nur über den Wasserweg erreichen.

lesen

Limone: Zitronenkult

Die Zitrone ist das Wahrzeichen des Ortes und wird vortrefflich als Image vermarktet. An jeder Ecke wird man mit der sauren Frucht konfrontiert. Die Zitrusfrucht ziert viele Souvenirs.

lesen

Limone: Aktivurlaub

Wanderungen und Bergtouren

Von Limone gibt es Pfade und Wege in die Umgebung mit unterschiedlichen Schwierigleistgraden. Dabei hat man einen schönen Blick auf den Gardasee.

lesen

Limone: Geschichte

Berühmte gelbe Früchte

Bereits im 10. Jahrhundert taucht in zahlreichen Schriften der Name limon, oft auch in den leicht abgewandelten Formen limonum', limono' und limone', auf.

lesen

Limone: Übersicht

Limone sul Garda

Limone befindet sich am Westufer des Gardasees. Sein Name leitet sich vom lateinischen Wort "limes" (Grenze) und den "limonaie".

lesen

Strand in Limone

In Limone entdecken Sie Strände zum Sonnenbaden, für Aktive und Wassersportler. Viele Uferbereiche haben Bäume und Schattenbereiche.

lesen


logo

JoomBall - Cookies