Gardasee Informationen

Search

Photos Lust auf Gardasee 2017
Pin It

Das Phänomen ist bei vielen Besuchern des Gardasees zu beobachten. Wer einmal da war, kommt immer wieder. Denn wen er einmal erwischt hat, den lässt er nicht mehr los – der Gardasee-Virus. Auch mich hat es erwischt, als ich vor mehr als 40 Jahren zum ersten Mal an den Lago kam. Klassisch über die Strecke Nago-Torbole mit der herrlichen Aussicht bereits bei der Anfahrt.

Der Reiz des Sees ist ungebrochen. Egal ob man nun nach Norden, Osten, Süden oder Westen fährt, der Lago ist überall faszinierend und traumhaft. Nicht wenige betrachten den größten See Italiens als ihre zweite Heimat. Kein Wunder, denn so eine große Vielfalt in Landschaft, Kultur, Kulinarik, Erholungsgebieten, Sportmöglichkeiten und und und, gibt es nur hier. Dazu kommt die Nähe, besonders für Münchner, bei denen der Lago di Garda sowas wie der Haus-See geworden ist – er liegt ja quasi vor der Haustür.

Hier stelle ich für Neueinsteiger die obligatorischen bekannten Städten wie Riva, Malcesine, Bardolino oder Salò vor. Aber auch einige kleine Dörfer, wie Pai, Castelletto, Manerba oder San Felice, die noch ein wenig unberührt vom großen Tourismus sind, habe ich für Sie besucht und dabei den Lago-Virus aufgefrischt. Das Ganze wird gewürzt mit spannenden Ausflügen ins Hinterland und in die Berge. Lassen Sie sich doch auch von diesem vollkommen unschädlichen Virus anstecken.

Herzlichst Ihr

Andreas Greil - Lust auf Gardasee

LAI logo

Zum Online Shop:

Lust auf Gardasee 2017 cover     

 

 

Pin It
logo

JoomBall - Cookies