Bardolino Übersicht

Search

Pin It

Die eine gibt dem See ihren Namen, die andere dem köstlichen bekannten Wein. Die Rede ist vom den lieblichen Städtchen Garda und Bardolino, zwei äußerst beliebte Orte am Ostufer des Lagos.

Bardolino lag2017 shutterstock 164524880

Garda liegt inmitten eines herrlichen Golfes mit weit ausgebuchteten Ufern. Er wird im Norden von den Abhängen des Monte Baldo, im Süden von der Burg und im Osten von niedrigen Moränen-Hügeln geschützt. Im und um den Ort gibt es eine üppige, schon fast mediterrane Vegetation.

Wie auch viele andere Städte am Gardasee, ist Garda ein ehemaliges Fischerdorf. Es ist aber auch wegen seiner kuriosen Veranstaltungen bekannt, die eng mit der Fischertraditionen verbunden sind. An Maria Himmelfahrt findet jedes Jahr der "Palio delle Contrade" statt, ein Wettkampf zwischen den anliegenden Orten, der in traditionellen Ruderbooten ausgetragen wird. Im Juli gibt es das „Sardellata al Pal del Vo“ (Sardinenessen). Es ist ein romantischer Event inmitten des Gardasees - ein Abendessen bei Mondschein auf einem Boot.

Gute 4 km südlich von Garda liegt Bardolino. Hier versteht man zu Feiern. Kein Wunder kommt doch aus der Region der bekannte leichte, spritzige und süffige Rotwein, mit dem jedes Fest optimal bereichert wird. Das Palio del Chiaretto, das Festa del Novello und das Festa del Uva gehören neben vielen Anderen zu den beliebtesten Festen Bardolinos. Und die Cura dell Uva, auch die Traubenkur genannt, lockt jedes Jahr von Mitte September bis Mitte Oktober unzählige Besucher mit dem entschlackenden Traubensaft an den lieblichen Ort am See.

Bardolino lag2017 DSC 9571Die idyllische Altstadt Bardolinos zieht sich bis an das Seeufer. Hier warten romantische Gassen, Cafes, Eisdielen, und zahlreiche Geschäfte. Das im venezianischen Stil gehalten Städtchen überzeug mit einer einzigartigen urbanen Atmosphäre. Hinter der Uferpromenade haben die Stadtväter Bardolinos einen wunderschönen idyllischen Park gebaut. Hier gibt es neben schön angelegten Wegen und Blumenrabatten einen zauberhaften Springbrunnen. Restaruants und Cafés sorgen für das leibliche Wohl. Einfach mal setzen und das Dolce Vita genießen – wunderbar.

Die große Uferpromenade Bardolinos lädt bis in die späten Abendstunden zum Bummeln ein, denn die Geschäfte haben teilweise bis Mitternacht geöffnet. Die Restaurants, Bars und vor allem die Discos ziehen besonders junge Nachtschwärmer aus der Region an. Der Tagesablauf in Bardolino lässt sich schnell umschreiben: Tagsüber tummeln sich hier Familien und Menschen, die Entspannung am Wasser suchen – nachts ist Party.

von Andreas Greil - Lust auf Gardasee

LAI logo

Zum Online Shop:

Lust auf Gardasee 2017 cover  Lust auf Gardasee 2018 cover LAI 05 2018 cover

Pin It

Bardolino: Ausflüge, Genuss und Lifestyle

Die Namensgeber: Garda und Bardolino

Die eine gibt dem See ihren Namen, die andere dem köstlichen bekannten Wein. Die Rede ist vom den lieblichen Städtchen Garda und Bardolino, zwei äußerst beliebte Orte am Ostufer des Lagos.

lesen

Garda und Bardolino: Sehenswürdigkeiten

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Garda gehören die vielen Paläste, wie die Villa Albertini, der Palazzo Fregoso und der Palazzo Losa.

lesen

Bardolino: Wein

Weingut: Cantina Vinicola F.lli Zeni

Die Cantina Vinicola F.lli Zeni ist ein traditionsreiches Weingut in den Hügeln oberhalb von Bardolino. Seit Generationen widmet sich die Familie Zeni mit ganzer Hingabe der Gewinnung hochwertiger klassischer Veroneser Weine.

lesen

Empfehlungen: Übernachten in Bardolino


logo

JoomBall - Cookies