Startpage: DE - Gardasee.it

Search

Willkommen am Gardasee gardasee.it
Mein Warenkorb
Mein Warenkorb
0 Nächte
1 Ressource 2 Erw. 0 Kinder
 
 
Wir haben das Alter Ihrer Kinder auf 12 Jahre voreingestellt. Wenn Sie deren tatsächliches Alter eingeben, könnten Sie bessere Preise finden.

Vista panoramica del Lago di Garda

Maßgeschneiderte Ferien

Am Gardasee finden Sie eine große Auswahl an Unterkünften für alle Ihre Bedürfnisse. Buchen Sie jetzt Ihren Aufenthalt!

Aktiv Urlaub

Familienurlaub

Hotels direkt am Strand

Bike Hotels

Surf, Kite u. Segel Hotels

Golf Hotels

Tennis Hotels

Luxus-hotels

Wellness Hotels

Urlaub mit Hund

Motorrad Hotels

Design Hotels

Relax Hotels

Romantische Hotels

Hochzeit und Events

Barrierenfreier Urlaub

Genießen Sie Ihren Urlaub am besten

Veranstaltungen, Shows, Informationen, Webcam und Verleih für Ihren Urlaub am Gardasee.

 

 

 
Pin It

Allen voran thront die gut erhaltene Sklaligerburg in Torri und ist gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt. Besonders wenn man mit der Fähre von Maderno kommt, ist die Burg schon von weitem zu erkennen. 

Torri lag2017 DSC 9501

Sie dient heute als sehenswertes Fischerei- und Ölmuseum und zum Teil auch als Heimatkundemuseum.

Ebenfalls auf dem Gelände des Castellos von Torri del Benaco befindet sich das heute noch in Betrieb befindliche Zitronengewächshaus aus dem Jahre 1760. Neben dem Kastell stehen weitere imposante Gebäude im einmalig schönen, kleinen, römischen Hafengelände.

Die Kirchen Santi Pietro e Paolo mit ihrer wertvollen Orgel aus der Zeit des Barocks sowie die Kirche SS Trinita, in der Fresken aus dem 15. und 16. Jahrhundert zu sehen sind, zählen zu den weiteren.

Interessant ist der Uhrturm in der Nähe der Straße Gardesana. Er wurde früher „Torre del Comun“ genannt, da er im Mittelalter Treffpunkt der „Vicina“, eine Versammlung aller Familienoberhäupter war. Diese verhandelten über wichtige Gemeinschaftsgeschäfte.

Sehenswert sind die Felszeichnungen oberhalb von Brancolino am Westhang des Monte Bre und Monte Are.

Torri lag2017 DSC 9509Baden

Aber Torri steht nicht nur Kultur und Müßiggang, sondern auch für Badefreuden. Der „Baia dei Pini“ ist ein mehrere hundert Meter langer Kiesstrand, an dem im Sommer viel los ist. Das Wasser ist hier kristallklar, was auch Einheimische anlockt, die sich eine Abkühlung im frsichen Nass gönnen.

Auf halben Weg nach Garda, also in Richtung Süden, kommt man nach „Punta San Viglio“. Die üppig grüne Landzunge besitzt einen sehr gepflegten Park und natürlich einen ebensolchen Strand. Der Badestrand besteht aus Kies und besitzt Badeplattformen. Viele behaupten, dass hier die schönste Badestelle am ganzen See ist. Der Park ist allerdings kostenpflichtig.

Parken

Parkplätze sind in Torri rar gesäht. Lediglich ein großer gebührenpflichtiger Platz steht im Süden unweit der Skaligerburg zur Verfügung. Der Weg vom Parkplatz an der Burg vorbei zum Hafen ist allerdings sehenswert.

Wer Torri besuchen will, sollte das nicht unebdingt am Monatg tun. Denn dann ist Markt, der auf diesem Parkplatz stattfindet. Dann sind Parkmöglichkeiten absolute Mangelware.           

von Andreas Greil - Lust auf Gardasee

LAI logo

Zum Online Shop:

Lust auf Gardasee 2017 cover  Lust auf Gardasee 2018 cover

 

Pin It

Besichtigung der Pieve Santa Giustina in Palazzolo

Romanische Styl am Gardasee

Sonntag 9. September um 17:00 Uhr geführte Besichtigung der Pieve Santa Giustina in Palazzolo: entdecken Sie die ganze Geschichte!

lesen

Don Camillo und Peppone

Die Filme um den widerspenstigen Pfarrer und den kommunistischen Bürgermeister erfrfeuen sich auch heute noch großer Beliebtheit haben bis heute viele Fans. Gedreht wurden diese herrlichen Streifen in Barcello, unweit des Gardasees.

lesen

Peschiera, Sirmione und Desenzano: Baden und Parken

Camper und Badeurlauber sind in Peschiera gut aufgehoben. Schöne Kiesstrände gibt es im Umkreis der beiden Hafenbecken.

lesen

Peschiera, Sirmione und Desenzano: Sehenswürdigkeiten

Die charmante Altstadt von Peschiera wartet mit einer baumbewachsenen Bastion auf, die von Mauern umgeben ist. Mit 2.250 Meter Mauerlänge ist die Festung eine der längsten und größten am See.

lesen

Grandioses Südflair: Peschiera, Sirmione und Desenzano

Im Süden des Gardasees befinden sich einige der bekanntesten und beliebtesten Orte: Peschiera, Sirmione und Desenzano. Jedes dieser Städte hat sein eigenes Flair und zieht die Massen an – besonders das Wasserschloß von Sirmione.

lesen

Mantua: idyllische Parklandschaften

Nun geht immer am Flussufer entlang bis nach weiteren sieben Kilometern Pozzolo erscheint. Ein kleiner beschaulicher Ort mit 1.200 Einwohner.

lesen

Mantua: Burgen und Schlösser

Der erste Abschnitt, nach den imposanten Stadtmauern von Peschiera am Gardasee, ist ein schattiger Treidelpfad, der von Pappeln und Zypressen gesäumt wird. Die Landschaft der Moränenhügel ist vom Getreide- und Weinanbau geprägt.

lesen

Wanderwege: Variante 3 - Cresta Sud zum Pizzocolo, Weg Nr. 27

Wer das Klettern liebt, sollte den Aufstieg über den Süd-Ostgrat nehmen. Diese Tour ist die kürzeste, aber auch spannendste Variante bei der man ein paar Kletterstellen direkt am Felsen mit Stahlseil gesichert überwinden muß, ums ans Ziel zu gelangen.

lesen

Der milde Süden

Am südlichen Gardasee beginnt das mediterrane Leben so richtig. Hier gibt es nur drei größere Städte, die aber jede für sich, ein Kleinod darstellen. Dank des flachen Ufers gibt es hier wunderbare Strände.

lesen

Ab aufs Rad: Mantua

Die Sonne scheint, das Picknick ist eingepackt und das Fahrrad wartet. Der Radweg entlang des Mincio führt von Peschiera nach Mantua an zahlreichen Sehenswürdigkeiten und malerischen Orten vorbei.

lesen

Quickinfo: Gardasee

Rund um den Gardasee finden Sie viele Möglichkeiten Ihren Urlaub zu genießen. Es gibt viele Freizeitangebote und Möglichkeiten zum Entspannen.

Unsere Informations-Seiten bieten Ihnen Adressen, wichtige Kontakte und Termine. Außerdem Hinweise zum Einkauf und zum aktuellen Wetter.

logo

JoomBall - Cookies